Skandal im Elite-Internat - Schüler wird physisch und psychisch misshandelt

Im deutschen Elite-Internat Salem am Bodensee kam es zu einem skandalösen Mobbing von Internatsschülern an einen Mitschüler. Ein neuer Schüler wurde unter dem Vorwand eines Aufnahmerituals unter Androhung von Gewalt gezwungen, die Füße seiner Mitschüler zu massieren.

Des Weiteren wurde das Mobbing-Opfer über längere Zeit physisch und psychisch gemobbt. Unter anderem wurde er brutal mitten in der Nacht geweckt. Entdeckt wurde die Misshandlung durch eine Lehrkraft, die Veränderungen an dem Jungen feststellte und diese der Internatsleitung meldete.

Der Sprecher des Internats, Hartmut Ferenschild, bestätigte den Vorfall, wollte jedoch keine Angaben über die Täter machen, zum Schutz der minderjährigen Beteiligten. Des Weiteren sagte er: "Wir mussten schon Schüler wegen Alkohol- oder Drogenmissbrauch von der Schule weisen, aber nicht wegen Mobbing".

Datum: 17.11.2012 | 11:41

Webreporter: Captain-News

Quelle: www.20min.ch
  • Kommentare (3)