Ökonom Max Otte sagt exaktes Ende des Euros voraus

Der bekannte Ökonom und Crash-Prophet Max Otte sieht das baldige Ende des Euros gekommen. So rechnet er damit, dass der Euro spätestens 2014 zusammenbrechen werde, denn spätestens dann werde Deutschland finanziell an seine Grenzen stoßen.

Seiner Meinung nach liegen die Probleme weitgehend bei den südlichen Ländern. Der Mix aus zu hohen Löhnen, zu üppigen Sozialleistungen und viel zu niedriger Produktivität müsse endlich angegangen werden.

Das Hauptproblem sieht er darin, dass betroffene Länder quasi nichts an ihren Problemen ändern müssen. Denn durch die Target 2 Salden der europäischen Zentralbank können sie sich folgenlos immer weiter verschulden.

Datum: 01.07.2012 | 19:27

Webreporter: spencinator78

Quelle: wirtschaft.t-online.de
  • Kommentare (24)