Kaberettist Gerhard Polt genoss als Kind Steine-Attacke auf Nikoläuse

Der bayerische Kabarettist Gerhard Polt ist für seine derbe Komik bekannt, von der auch die Weihnachtsmänner nicht ausgenommen sind.

Nun verriet er, dass er es als Kind genossen hat, als einige Nikoläuse von anderen Kindern mit Steinen beworfen wurden.

"Es war revolutionär. Ich sah, wie eine Gruppe von Nikoläusen aus dem Studentenschnelldienst kam und Kinder sie mit Steinen bewarfen", so der 69-Jährige.

Datum: 25.04.2012 | 13:11

Webreporter: tante_mathilda

Quelle: de.nachrichten.yahoo.com