USA: Heimatschutzbehörde kauft 450 Mio. Hohlmantelgeschosse - US-Bürger in Sorge

Nach Angaben des Waffenherstellers ATK, hat die US-Heimatschutzbehörde eine Großbestellung von insgesamt 450 Millionen Hohlmantelgeschosse in Auftrag gegeben.

Die Fragen, warum anstatt normaler Munition Hohlmantelgeschosse bestellt wurden und das auch noch in so einer hohen Anzahl, treibt mittlerweile vielen Amerikanern die Sorgenfalten auf die Stirn.

Rein rechnerisch gesehen stehen dem US-Heimatschutzministerium nun insgesamt 1,5 Schuss Munition pro US-Bürger zur Verfügung. Eine Stellungnahme zu diesem Thema lehnte die Behörde ab.

Datum: 01.04.2012 | 10:25

Webreporter: ROBKAYE

Quelle: www.mmnews.de
  • Kommentare (64)