Rumänien: Geheimdienst schießt mit Kondomen

Der rumänische Geheimdienst schießt mit Kondomen. Das hat ein Sprecher des Inlandsgeheimdienst SRI, Marius Bercaru, nun bestätigt.

Die Präservative sollen sich als Geschosse sogar besser eignen als herkömmliche Kugeln. Der Geheimdienst füllt die Kondome wahlweise mit Wasser, Gel oder Sand.

Angeblich könne man mit dieser Munition sogar sprengstoffhaltige Pakete vernichten. Die gefüllten Kondome sollen auch schneller als normale Kugeln fliegen.

Datum: 05.01.2012 | 16:54

Webreporter: Forstreform

Quelle: www.tz-online.de