Dildoparty - ein neuer Begriff zum Abmahnen?

Eine Homeshoppingparty mit erotischen Toys, Dessous, Stimulation- und Plegemitteln wird landläufig auch als Dildoparty oder Toyparty bezeichnet. Diverse Anbieter tummeln sich bereits seit Jahren auf diesem Markt.

Das Wort "Dildoparty" wurde beim europäischen Markenamt kurz OAMI als Gemeinschaftsmarke angemeldet, obwohl bereits ein Versuch beim deutschen Patent und Markenamt aufgrund fehlender Unterscheidungskraft abgelehnt wurde. Die ersten Abmahnungen wurden bereits verschickt.

Viele Anbieter trifft diese Abmahnung natürlich unverhofft, denn die Gemeinschaftsmarke "Dildoparty" besteht erst seit Mitte Dezember 09. Somit sind zwischen der Eintragung und den ersten Abmahnungen nicht einmal zwei Wochen vergangen.

Datum: 10.01.2010 | 12:38

Webreporter: Webdevil71

Quelle: www.bdsm-freunde.de
  • Kommentare (12)