"Merkelnutte lässt jeden rein": AfD-Politiker Boehringer wegen E-Mail in Erklärungsnot

Der Vorsitzende des Haushaltsausschusses des Bundestags Peter Boehringer sieht sich erneut mit dem Vorwurf konfrontiert, die Bundeskanzlerin Angela Merkel als "Merkelnutte" und "Dirne der Fremdmächte" bezeichnet zu haben.

Der "Spiegel" zitiert in seiner neuesten Ausgabe aus einer E-Mail, die Boehringer selber verfasst haben soll. In seiner E-Mail schreibt er: "Dumm nur, dass es UNSER (sic!) Volkskörper ist, der hier gewaltsam penetriert wird." und "Die Merkelnutte lässt jeden rein, sie schafft das."

Der AfD-Bundestagsabgeordnete Boehringer hat vor seiner Wahl zum Vorsitzenden des Haushaltsausschusses immer bestritten, Kanzlerin Merkel als "Merkelnutte" tituliert zu haben. Boehringer war sich seiner drastischen Wortwahl aber wohl durchaus bewusst, als er die E-Mail schrieb.

Datum: 10.02.2018 | 18:35

Webreporter: jupiter12

Quelle: www.n-tv.de
  • Kommentare (33)