Kirche entsetzt über Hassdelikte gegen Christen in Deutschland

Die Zunahme von Hasskriminalität gegen Christen in Deutschland wird von der katholischen Kirche als erschreckend eingestuft. Der Bamberger Erzbischof Ludwig Schick fordert "höchste Wachsamkeit"

Es gebe "Radikalisierungstendenzen unter bestimmten Gruppen der Muslime und es gibt sie auch in anderen Sektoren der Gesellschaft. Das bringt Gefahren für den gesellschaftlichen Zusammenhalt und das friedliche Miteinander mit sich.", sagte Schick

Mit den Flüchtlingsstrom seien Menschen nach Deutschland gekommen, die die freiheitliche Ordnung unseres Landes nicht akzeptieren. Schick fragt sich, warum diese Menschen, die Andersgläubige verachten, sich in unserem Land überhaupt ansiedeln wollen.

Datum: 08.02.2018 | 13:06

Webreporter: sunny.crockett

Quelle: faz.net
  • Kommentare (25)