Berlin: Polizei entlässt Gefährder aus der Haft

Ein Fall, der an den Täter Anis Amri erinnert, welcher ein Jahr nach dem Anschlag auf den Berliner Breitscheidplatz ebenfalls wieder freigelassen wurde. Der Täter, ein bekannter ausreisepflichtiger Tunesier wurde Mitte Dezember 2017 wegen Drogenhandels festgenommen.

Er verfügte über 18 falsche Identitäten. Nur durch einen Abgleich der Fingerabdrücke konnte er identifiziert werden. Er war nicht nur seit Wochen ausreisepflichtig gewesen, es haben auch alle Unterlagen zur Abschiebung vorgelegen.

Die Berliner Polizei wollte allerdings keine Auskunft darüber geben, warum der Gefährder wieder freigelassen wurde, es wurde lediglich einen Verweis auf die Zuständigkeit anderer Behörden gegeben. Der Gefährder konnte infolgedessen wieder untertauchen.

Datum: 07.02.2018 | 13:41

Webreporter: EdenLake

Quelle: zeit.de
  • Kommentare (20)