Die Linke plant Cannabis zu legalisieren

Durch einen fraktionsübergreifenden Antrag versucht die Linkspartei im Bundestag eine Initiative mit anderen Parteien zu starten, Cannabis zu legalisieren.

"Ziel muss es sein, die Kriminalisierung der Konsumenten zu beenden, die Verbreitung von Cannabis zu kontrollieren sowie den Gesundheits- und Jugendschutz in der Bevölkerung zu verbessern" Sprach Jan Kort, Geschäftsführer der Linksfraktion.

Der Bund deutscher Kriminalbeamter, forderte schon zuvor die Aufhebung des Verbots. Der Antrag zielt auf den Eigengebrauch und jenes nur in geringen Mengen. Ganz wichtig sei, dass Konsumenten vorher aufgeklärt werden zB. über die dadurch entstehen könnende Sucht.

Datum: 06.02.2018 | 19:55

Webreporter: EdenLake

Quelle: zeit.de
  • Kommentare (33)