INSA-Umfrage: Große Koalition hätte keine Mehrheit mehr

Nach der aktuellen INSA-Umfrage verliert die CDU/CSU drei Prozent und kommt nur noch auf 30,5 Prozent. Die SPD verschlechtert sich nochmal auf einen historischen Tiefststand von 17 Prozent.

Damit hätte die Große Koalition aktuell keine Mehrheit mehr, die Parteien kommen zusammen nur noch auf 47,5 Prozent. Die AfD gewinnt einen Prozentpunkt und ist bei 15 Prozent, also nur noch zwei Prozent hinter der SPD.

Die Grünen gewinnen dazu und kommen auf 12,5 Prozent, die Linke bleibt bei elf Prozent und die FDP verbessert sich auf zehn Prozent. Für die Umfrage wurden 2.034 Bürger befragt. Die statistische Fehlertoleranz liegt bei plus/minus 2,5 Prozentpunkten.

Datum: 05.02.2018 | 21:29

Webreporter: sunny.crockett

Quelle: merkur.de
  • Kommentare (15)