Syrien: Assads Regierungstruppen setzen angeblich erneut Giftgas ein

Im umkämpften Nordwesten Syriens soll bei einem Angriff giftiges Chlorgas eingesetzt worden sein. Dies berichtet die syrische Rettungsorganisation Weißhelme.

Bei dem Angriff der syrischen Luftwaffe mit chemischen Substanzen wurden neun Menschen verletzt, darunter auch drei Helfer der Weißhelme.

Die syrische Regierung bestreitet nach wie vor den Einsatz von Chemiewaffen.

Datum: 05.02.2018 | 16:15

Webreporter: marc01

Quelle: krone.at
  • Kommentare (28)