USA: Mutter eines schwulen Sohnes holt sich Ratschläge in Schwulenbar

Im US-Bundesstaat Mississippi hat sich ein Sohn bei seiner Mutter als schwul geoutet. Da diese nichts zu ihm sagen wollte, das ihn unglücklich machen könnte, holte sie sich schließlich Rat bei einer Schwulenbar.

Die Mutter rief bei "Sipps" an und fragte dort die Barkeeperin: "Ist das eine Schwulenbar?" und danach "Sind Sie homosexuell?" Als die Barkeeperin die Fragen bejahte, fragte die Anruferin weiter: "Was haben Sie sich von Ihren Eltern gewünscht, als Sie sich geoutet haben?"

Die Barkeeperin gab der Frau daraufhin den Tipp, dass sie ihren Sohn wissen lassen soll, dass sie ihn liebt und akzeptiert. Dann sollte alles in Ordnung sein. Die Barkeeperin erzählt auf Facebook, dass ihr sowas noch nie passiert sei.

Datum: 04.02.2018 | 14:01

Webreporter: WalterWhite

Quelle: spiegel.de
  • Kommentare (4)