Aktivistin lässt sich Wort "Vegan" auf Stirn tätowieren - Hass-Reaktionen

Eine englische Aktivistin hat sich den Begriff "Vegan" seitlich auf die Stirn tätowieren lassen, um die fleischlose Ernährung zu propagieren.

Zudem habe sie sich auch noch ein "Suicide Awareness"-Tattoo stechen lassen und erklärt: "Seit meinem elften Lebensjahr kämpfe ich mit psychischen Erkrankungen. Ich habe auch schon mehrere Suizidversuche hinter mir".

Die Aktion erntet nun neben Zuspruch im Internet auch Hass-Reaktionen und Unverständnis.

Datum: 31.01.2018 | 11:54

Webreporter: mozzer

Quelle: www.stern.de
  • Kommentare (16)