Australien: Streng geheime Regierungspapiere aus Versehen versteigert

Bei einer Auktion in Australien sind aus Versehen auch als streng geheim eingestufte Regierungspapiere unter den Hammer gekommen.

Zu der Panne kam es, weil in Canberra ältere Büromöbel aus dem Regierungsbestand versteigert wurde, zu denen es keinen Schlüssel mehr gab. Die Dokumente, die beim Aufknacken der Schlösser zum Vorschein kamen, sollen von fünf verschiedenen früheren Regierungen stammen.

Unter anderem findet sich darin die brisante Anweisung des heutigen Finanzministers, wonach Sicherheitsprüfungen von Asylbewerbern bewusst verlangsamt werden sollen, damit diese nicht so schnell ein Visa bekämen.

Datum: 31.01.2018 | 11:28

Webreporter: mozzer

Quelle: n-tv.de