Fußball: Österreichs Vizekanzler möchte zusammen mit Ungarn EM ausrichten

Der österreichische Vizekanzler und FPÖ-Chef Karl-Heinz Strache möchte zusammen mit Ungarn eine Fußball-Europameisterschaft ausrichten.

Strache ist auch Sportminister und fordert den Bau eines neuen Nationalstadions in Wien: "Das Happel-Stadion gehört niedergerissen. Wir brauchen ein Nationalstadion mit einer Kapazität, um wieder internationale Turniere ausrichten zu können. Ungarn hat vorgezeigt, wie das geht."

Der Rechtspopulist musste jedoch einräumen, dass sein Budget für derartig hochtrabende Pläne mit 50 Millionen Euro recht gering ist. Zudem hat er wohl vergessen, dass das Dach des Happel-Stadions unter Denkmalschutz steht.

Datum: 30.01.2018 | 15:39

Webreporter: mozzer

Quelle: 11freunde.de