US-Finanzministerium stuft 210 Milliardäre und Politiker als Russland-nah ein

Das US-Finanzministerium hat eine Liste veröffentlicht, auf der sich 210 Milliardäre und Politiker befinden, die als Russland-nah eingestuft werden.

Unter den Genannten finden sich russische Wirtschaftsgrößen wie Gazprom-Chef Alexei Miller, Computer-Sicherheitsexperte Eugene Kaspersky, Russlands Regierungschef Dmitrij Medwedew, Außenminister Sergej Lawrow und Milliardär Roman Abramowitsch.

Der russische Außenpolitiker Konstantin Kossatschow sagte, die Liste wirke so, als ob Washington nur das Telefonverzeichnis des Kremls kopiert habe: "Das ist politische Paranoia, die sehr schwer zu behandeln ist".

Datum: 30.01.2018 | 11:36

Webreporter: mozzer

Quelle: spiegel.de
  • Kommentare (4)