Fußball: Uli Hoeneß verteidigt Wladimir Putin - "Deutsche machen Riesenfehler"

Bayern Münchens Vereinspräsident Uli Hoeneß hat sich politisch geäußert und dabei den russischen Präsidenten Wladimir Putin verteidigt.

"Die Deutschen machen einen Riesenfehler, dass wir die Russen permanent attackieren. Es wäre viel besser, wenn wir kooperieren würden", so Hoeneß: "Ein Land wie Russland können Sie nicht so führen wie die Demokratie in Deutschland."

Hoeneß äußerte zudem Verständnis für die Krim-Annexion: Da die NATO Russland immer näher komme, sei klar gewesen, dass Putin so reagieren musste. Der darauf folgende Krieg sei jedoch "nicht in Ordnung" gewesen.

Datum: 30.01.2018 | 10:56

Webreporter: mozzer

Quelle: focus.de
  • Kommentare (6)