Baseball: Cleveland Indians streichen ihr Logo nach Rassismus-Kritik

Die Cleveland Indians haben angekündigt, ihr umstrittenes Logo ab der Saison 2019 zu verbannen.

Seit 1947 prangt auf den Trikots der Baseball-Mannschaft die Karikatur eines Indianers, die als rassistisch kritisiert wurde: Das umstrittene "Chief Wahoo"-Logo wird darauf ab 2019 nicht mehr zu sehen sein.

Um das Markenzeichen, das auch durch den Film "Die Indianer von Cleveland" mit Charlie Sheen aus dem Jahr 1989 bekannt ist, jedoch nicht komplett zu verlieren, wird es weiterhin in begrenztem Umfang im Nordosten Ohios sowie in Goodyear im US-Staat Arizona zu kaufen sein.

Datum: 30.01.2018 | 10:20

Webreporter: mozzer

Quelle: spiegel.de
  • Kommentare (5)