Überwachung: Staatstrojaner auf Smartphones wohl schon im Einsatz

Nach Berichten der "Süddeutschen Zeitung", NDR und WDR ist der Bundestrojaner auf Smartphones und Tablets wohl schon im Einsatz.

Bei diesem Trojaner handelt es sich um eine Software, die vom Staat heimlich auf elektronische Geräte installiert wird, um Zugang zu allen Information auf dem jeweiligen Gerät zu haben, wie Nachrichten von WhatsApp.

Im Sommer letztes Jahres hatte der Bundestag ein Gesetz beschlossen, welches das Überwachen von Messenger-Diensten erlaubt. Zunächst hieß es jedoch, dass der Staatstrojaner unbrauchbar sei. Aber mittlerweile wurde eine neue Version entwickelt.

Datum: 28.01.2018 | 12:05

Webreporter: WalterWhite

Quelle: spiegel.de
  • Kommentare (7)