Saudi-Arabien: Schiedsrichter stoppt Fußballspiel für Gebet

Eine etwas ungewöhnliche Unterbrechung eines Fußballspiels ereignete sich jetzt in der saudi-arabischen Liga.

Der englische Schiedsrichter Mark Clattenburg unterbrach die Partie zwischen Al-Faiha und Al-Fateh kurz vor Spielende, weil der Muezzin in Stadionnähe zum Gebet aufrief.

Nach etwa zwei Minuten war der religiöse Zwischenstopp auch schon zu Ende und das Spiel wurde fortgesetzt.

Datum: 27.01.2018 | 21:52

Webreporter: Spiderboy

Quelle: krone.at
  • Kommentare (5)