Kurdische Gemeinde in Deutschland fordert Sanktionen gegen Türkei

Die kurdische Gemeinde in Deutschland hat die Bundesregierung aufgefordert, Sanktionen gegen die Türkei zu verhängen.

"Die Türkei hat einen völkerrechtswidrigen Angriffskrieg begonnen", sagte der stellvertretende Bundesvorsitzende Tanriverdi. "Die kurdischen Kämpfer haben die Terrormiliz IS in Syrien zurückgedrängt, und als Dank werden sie nun wieder von den USA und Russland alleingelassen", ergänzte er.

Da Waffen der NATO gegen Kurden eingesetzt wurden, führe dies zum Schluss, dass Sanktionen gegen Erdogans Regime erforderlich sind.

Datum: 27.01.2018 | 11:18

Webreporter: marc01

Quelle: t-online.de
  • Kommentare (12)