Zwei Minuten vor zwölf - "Weltuntergangsuhr" vorgestellt

Die Welt ist ihrer Selbstvernichtung im vergangenen Jahr nach Ansicht führender Atomwissenschaftler näher gerückt.

Die Forscher stellten die symbolische "Weltuntergangsuhr" um 30 Sekunden vor, auf zwei Minuten vor Mitternacht. Als Grund nannten sie die Möglichkeit eines Atomkrieges sowie die Unberechenbarkeit von US-Präsident Donald Trump.

So nahe wie jetzt war die "Doomsday Clock" nur einmal zuvor an der Stunde Null. Das war im Jahr 1953, als die damalige Sowjetunion und die USA Wasserstoffbomben testeten.

Datum: 25.01.2018 | 20:44

Webreporter: marc01

Quelle: stuttgarter-nachrichten.de
  • Kommentare (10)
  • Weitere News zum Thema