Genetische Zwillinge: Chinesische Forscher klonen erstmals Affen

Chinesischen Forschern ist es erstmals gelungen, Affen zu klonen. Mit der Methode, mit der vor 22 Jahren das Klonschaf Dolly erzeugt wurde, entstanden zwei genetisch gleiche Javaneraffen.

Ziel der Forscher ist es, Tierversuche an Affen aussagekräftiger zu machen.

Bei dem Klonverfahren wird das Erbgut aus einer Eizelle entfernt und danach das komplette Erbgut eines Spendertieres eingesetzt. Eine Leihmutter trägt den Klon dann aus. Die Forscher benötigten mehr als 200 Anläufe bis zur Geburt von zwei lebensfähigen Klonaffen.

Datum: 24.01.2018 | 20:26

Webreporter: marc01

Quelle: faz.net
  • Kommentare (4)