Staatsanwaltschaft ermittelt: Russische Studenten tanzen in Video homoerotisch

In Russland hat ein Video von Studenten die Staatsanwaltschaft auf den Plan gerufen, die nun gegen die jungen Männer der zivilen Luftfahrt ermittelt.

In dem Clip ist zu sehen, wie sie homoerotisch tanzen und dabei nur knappe Unterhosen tragen. Seit 2013 gibt es in Russland ein Gesetz, das "die Propaganda von nichttraditionellen Lebensweisen gegenüber Minderjährigen verbietet".

Die russische Behörde für zivile Luftfahrt fand den Spaß nicht lustig: "Mit ihrem Handeln beleidigten die Pilotenanwärter alle Mitarbeiter der zivilen Luftfahrt, die auf ehrliche Weise ihre Arbeitspflicht erfüllen."

Datum: 22.01.2018 | 10:39

Webreporter: mozzer

Quelle: t-online.de
  • Kommentare (2)