Berlin stellt Atheisten nun offiziell mit Katholiken und Protestanten gleich

Die Stadt Berlin hat Atheisten sowie alle säkularen Personen nun offiziell mit Katholiken und Protestanten gleichgestellt.

Der Humanistische Verband Berlin-Brandenburg (HVD) wurde als Körperschaft des Öffentlichen Rechts (KdÖR) anerkannt.

Nicht-Gläubige beklagten seit Längerem in der Gesellschaft Nachteile zu haben, obwohl die säkularen Menschen inzwischen mit mehr als 30 Prozent die größte Einzelgruppe bei den "Religionen" bilden. Diese Gleichstellung in Berlin kann nun als erster Schritt zu einer Gleichberechtigung gesehen werden.

Datum: 19.01.2018 | 14:50

Webreporter: mozzer

Quelle: t-online.de
  • Kommentare (20)