Netzagentur: Internetanschlüsse viel langsamer als von Anbietern behauptet

Laut dem Jahresbericht Breitbandmessung der Bundesnetzagentur sind die Internetanschlüsse in Deutschland viel langsamer als die Anbieter versprechen.

Die volle vereinbarte maximale Datenrate konnten 2017 nur zwölf Prozent der Nutzer erreichen: Vor allem Abends und mobil ist das Netz sehr langsam.

Um die Daten selbst zu überprüfen hat die Netzagentur eine eigens zu diesem Zweck eingerichtete Testseite online gestellt.

Datum: 17.01.2018 | 17:30

Webreporter: mozzer

Quelle: spiegel.de
  • Kommentare (12)