Fußball: Französischer Schiedsrichter tritt einen Spieler und gibt ihm Rot

Während des Spiels FC Nantes gegen Paris Saint-Germain ist es zu einer kuriosen Szene gekommen als ein Schiedsrichter von einem Spieler umgerannt wurde und im Fallen gegen diesen nachtrat.

Daraufhin gab der Unparteiische dem Spieler Diego Carlos von Nantes die Rote Karte, was zu heftigen Diskussionen beim Verein führte.

"Das ist ein Witz. Ehrlich, ganz Europa lacht darüber", echauffierte sich Nantes-Präsident Waldemar Kita und Mittelfeldspieler Valentin Rongier sagte: "Wenn wir das machen, geht es vor die Disziplinarkommission und wir bekommen zehn Spiele Sperre."

Datum: 15.01.2018 | 11:25

Webreporter: mozzer

Quelle: n-tv.de