Pulitzer-Preisträger: Donald Trump hatte Reden von Adolf Hitler auf Nachttisch

Der Pulitzer-Preisträger Cay Johnston wird demnächst ein Buch über US-Präsident Donald Trump veröffentlichen, in dem er schreibt, dass dieser Reden von Adolf Hitler auf seinem Nachttisch hatte. Diese Info stamme von Trumps Ex-Frau Ivana.

Das Buch trägt den Titel "Es ist sogar noch schlimmer, als Sie denken: Was die Regierung Trump Amerika antut" und dieser lässt schon erahnen, dass Trump darin nicht gut wegkommt.

Angeblich gehe man mit der Nazi-Zeit im Weißen Haus extrem unverantwortlich um, so der Journalist: "Und ein Cousin, den Trump anstellte, hatte die Fersen zusammengeknallt und Heil Hitler gerufen beim Betreten des Büros."

Datum: 15.01.2018 | 11:00

Webreporter: mozzer

Quelle: huffingtonpost.de
  • Kommentare (9)