Washington: Künstler projiziert "Shithole" an Hotel von Donald Trump

US-Präsident Donald Trump soll in einem Meeting im Weißen Haus mehrere Länder als "Shitholes" bezeichnet haben.

Ein Künstler hat nun in einer Protestaktion dieses Wort an die Fassade des Trump International Hotels in Washington projiziert.

"Nicht in DC wohnhaft? Schlafplatz benötigt? Probieren Sie unser Drecksloch. Dieser Ort ist ein Drecksloch", war zudem in den Botschaften zu lesen.

Datum: 15.01.2018 | 09:37

Webreporter: mozzer

Quelle: spiegel.de