Margot Robbie im Trailer als Eiskunstläuferin Tonya Harding

Mit viel schwarzem Humor erzählt der Film "I, Tonya" die unglaubliche, aber wahre Geschichte der Eiskunstläuferin Tonya Harding, um die sich einer der größten und verrücktesten Skandale der Sportgeschichte spannt. Margot Robbie übernimmt die Hauptrolle.

Als erste Amerikanerin vollzog Tonya Harding innerhalb eines Wettbewerbs gleich zwei sogenannten Dreifach-Axel - einer der anspruchsvollsten Sprünge im Eiskunstlauf.

Ihr Name wird jedoch für alle Zeiten mit dem stümperhaft durchgeführten Attentat auf ihre Konkurrentin Nancy Kerrigan in Verbindung bleiben, das ihre Erzrivalin trainingsunfähig machen und Tonya den Sieg in den amerikanischen Meisterschaften sichern sollte - doch es kam anders.

Datum: 12.01.2018 | 08:26

Webreporter: MGafri

Quelle: myofb.de
  • Kommentare (2)