Neues Gerät könnte dabei helfen, einen Tinnitus zu heilen

Bei einem Tinnitus handelt es sich um ein chronisches Geräusch im Ohr, das man normalerweise ein Leben lang hat. Damit könnte jetzt Schluss sein.

Denn Wissenschaftler von der Michigan Medical School haben ein Gerät entwickelt, das dabei helfen könnte, einen Tinnitus zu heilen. Das Gerät sondert elektrische Impulse ab, welche die verantwortliche Nervenaktivität im Gehirn wieder auf den Ausgangszustand zurücksetzen.

Denn die Forscher gehen davon aus, dass nicht nur ein Fehler im Ohr für einen Tinnitus verantwortlich ist, sondern dass die Erkrankung auch etwas mit dem Gehirn zu tun hat. Erste Versuche mit Patienten waren bereits vielversprechend.

Datum: 08.01.2018 | 13:01

Webreporter: WalterWhite

Quelle: iflscience.com
  • Kommentare (4)