Kalifornien: Ex-Boxstar Mike Tyson steigt in Cannabis-Geschäft ein

Im US-Bundesstaat Kalifornien ist der Verkauf von Marihuana nun legal und viele Unternehmer wollen in das Geschäft einsteigen.

Auch der ehemalige Boxer Mike Tyson, der einst einem Gegner das Ohr abbiss, baut nun eine Cannabisplantage: Dort soll auch ein Forschungszentrum für die Weiterbildung von Landwirten in Fragen des Marihuana-Anbaus entstehen.

Ende 2013 hatte Tyson zugegeben, bei einigen großen Kämpfen voll unter Drogen gestanden zu haben.

Datum: 03.01.2018 | 16:25

Webreporter: mozzer

Quelle: spiegel.de
  • Kommentare (1)