Wegen Volksverhetzung von von Storch und jetzt auch Weidel - Hunderte Anzeigen

Gegen die Vizechefin der Alternativen, Frau von Storch und auch gegen die Fraktionschefin Frau Weidel, gingen bis jetzt mehrere hundert Strafanzeigen bei der Kölner Staatsanwaltschaft ein, wegen ihrer rassistischen Volksverhetzenden Tweets bei Twitter und Facebook.

Aus ganz Deutschland wären Anrufe von Behörden eingegangen, die das Aktenzeichen erfragen wollten, unter dem die Anzeigen geführt werden, so der Kölner Oberstaatsanwalt Ulf Willuhn.

Weidel hatte auf Twitter von Storch verteidigt: "Unsere Behörden unterwerfen sich importierten, marodierenden, grapschenden, prügelnden, Messer stechenden Migrantenmobs." Für Deutschland wurde dieser Beitrag von Twitter dann auch blockiert.

Datum: 02.01.2018 | 23:00

Webreporter: Bycoiner

Quelle: zeit.de
  • Kommentare (41)