Magdeburg: Sohn erschießt Mutter und begeht dann Suizid

Bei einem mutmaßlichen Familiendrama in Magdeburg sind eine 87 Jahre alte pflegebedürftige Seniorin und ihr Sohn gestorben.

Eine Mitarbeiterin des Pflegedienstes fand die Frau am Neujahrsmorgen mit einer tödlichen Schussverletzung in ihrem Bett, wie die Polizei mitteilte.

Täter soll der 58 Jahre alte Sohn der Frau sein, dessen Leiche nach einem Fenstersturz in der Silvesternacht gefunden worden war. Die vermutliche Tatwaffe lag in der Wohnung der Mutter.

Datum: 02.01.2018 | 20:50

Webreporter: marc01

Quelle: bild.de
  • Kommentare (10)