Griechenland: Zwei Touristen begingen wohl in Satanismus-Ritual Selbstmord

Auf der griechischen Insel Kefalonia haben sich zwei Touristen getötet und laut Polizei ist wohl ein satanistisches Ritual der Hintergrund dieser Tat.

In dem Ferienhaus der Beiden hatten sich Pentagramm-Kettenanhänger, Kerzen und andere Hinweise auf Satanismus gefunden.

Die Leichen des Deutschen und der bulgarischen oder deutschen Frau wurden in großen Blutlachen gefunden. Gewalt durch Dritte kann wohl ausgeschlossen werden.

Datum: 02.01.2018 | 16:26

Webreporter: mozzer

Quelle: n-tv.de
  • Kommentare (2)