Cross neuer Darts-Weltmeister - Taylor verpasst 17. WM-Titel

Phil Taylor hat den 17. WM-Titel in seinem letzten Spiel als Darts-Profi verpasst.

Der 57-jährige Engländer verlor das Finale deutlich mit 2:7 gegen Landsmann Rob Cross, der seine Premierensaison gleich mit dem Weltmeister-Titel krönte.

Überraschend war "The Power" nocheinmal ins Finale gekommen, wo er sich allerdings chancenlos dem 30 Jahre jüngeren Cross geschlagen geben musste.

Datum: 02.01.2018 | 14:33

Webreporter: marc01

Quelle: n-tv.de
  • Kommentare (1)