Vereinzelt sexuelle Übergriffe bei Silvesterpartys in deutschen Großstädten

In der Silvesternacht kam es in deutschen Großstädten nach Polizeiangaben vereinzelt zu sexuellen Übergriffen auf Frauen.

In Köln wurden offenbar neun Frauen unsittlich angefasst, Berlin meldet zehn Fälle sexueller Belästigung. Tatverdächtige wurden in Gewahrsam genommen. Insgesamt bewege sich die Zahl der sexuellen Übergriffe in einem "sehr geringen Maß", so ein Polizeisprecher.

In der Silvesternacht 2015/2016 wurden in Köln zahlreiche Frauen von überwiegend nordafrikanischen Flüchtlingen bedrängt und bestohlen.

Datum: 01.01.2018 | 09:53

Webreporter: marc01

Quelle: n-tv.de
  • Kommentare (16)