Mehrwertsteuer in Saudi-Arabien und in den Vereinigten Arabischen Emiraten

Saudi-Arabien und die Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) führen mit dem Jahreswechsel eine Mehrwertsteuer ein.

Für viele Produkte und Dienstleistungen müssen dann fünf Prozent Steuer gezahlt werden. So wird die Mehrwertsteuer auf Nahrung, Getränke, Transport, Übernachtungen, Immobilien und Benzin erhoben.

Angesichts sinkender Ölpreise soll die Maßnahme die Staatseinnahmen auf eine breitere Basis stellen und für mehr Stabilität im Finanzwesen sorgen.

Datum: 31.12.2017 | 14:56

Webreporter: marc01

Quelle: spiegel.de
  • Kommentare (6)