Dicke Kinder in Deutschland: WHO verlangt Werbeeinschränkung

In Deutschland tendiert die Fettleibigkeit bei Kindern zu einem alarmierenden Ausmaße. Das Problem muss nach Auffassung der Weltgesundheitsorganisation WHO härter bekämpft werden.

Stärker eingeschränkt werden soll vor allem die Werbung für Süßwaren, Junk-Food oder Bier.

"Die Werbung muss klar reguliert sein, die Einhaltung muss überwacht werden und es muss Strafen bei Verstößen geben", fordert die WHO-Expertin Juana Willumsen.

Datum: 29.12.2017 | 15:44

Webreporter: marc01

Quelle: express.de
  • Kommentare (13)