Hasskriminalität: Neues Online-Formular vom Bundesamt für Justiz

Vom Bundesamt für Justiz gibt es ab 2018 ein neues Online-Formular, wo man Verstöße, zum Beispiel, wenn soziale Netzwerke rechtswidrige Inhalte nicht schnell löschen und Verstöße gegen das neue Gesetz gegen Hass im Netz, anzeigen kann.

Das neue Netzwerkdurchsuchungsgesetz macht es Online-Netzwerken nun zur Plicht, die Beschwerden von Internet-Usern über Hasskriminalität und entsprechende Kommentare schneller zu bearbeiten und zu entfernen.

Das Bundesamt teilte dazu mit: "So könnten Nutzer die Behörde darüber informieren, wenn soziale Netzwerke rechtswidrige Inhalte nicht schnell löschen."

Datum: 27.12.2017 | 17:03

Webreporter: Bycoiner

Quelle: zdf.de
  • Kommentare (65)