Immer mehr Arbeitnehmer müssen an Sonn- und Feiertagen arbeiten

In Deutschland hat in den letzten 20 Jahren die Zahl von Arbeitnehmern stetig zugenommen, die sonntags oder an Feiertagen arbeiten müssen. Jeder dritte Deutsche hat Angehörige, die sogar an Weihnachten Dienst haben.

Während im Jahr 2015 noch ca. sechs Millionen Menschen an den Feiertagen arbeiten mussten, waren es im Jahr 2016 schon 9,3 Millionen Betroffene. Darunter sind z.B. Menschen, die im Krankenhaus oder in Feuerwehrwachen arbeiten. Dabei bekommen nicht alle einen materiellen Ausgleich.

"Über fünf Millionen Menschen in Deutschland arbeiten für unsere Gesundheit - und sehr viele von ihnen haben auch an Weihnachten Dienst, wenn wir anderen feiern", so der Vorsitzende des Verbandes der Privaten Krankenversicherung (PKV), Uwe Laue.

Datum: 26.12.2017 | 16:09

Webreporter: WalterWhite

Quelle: spiegel.de
  • Kommentare (13)