20 Jahre Dresdner Nachtcafés

Seit nunmehr 20 Jahren öffnen Friedhelm und Edeltraut in der Dresdner Zionskirche eines der 7 Dresdner Nachtcafés für Wohnungs- und Obdachlose. Das Café bietet Platz für 20 Personen gut zusammengerückt auch 25. Es wird ausschließlich von ehrenamtlichen Mitarbeitern betrieben.

An jedem Tag der Woche öffnet eines der sieben Cafés und bietet eine warme Mahlzeit, Dusche, Schlafplatz und Frühstück gegen einen symbolischen Euro.

Niemand wird nach seiner Situation gefragt oder muss Papiere vorlegen. Alkohol muss abgegeben werden und wird am Morgen beim Verlassen zurückgegeben. Die Nachtcafés haben im Schnitt 250 Gäste pro Saison.

Datum: 26.12.2017 | 10:29

Webreporter: det_var_icke_mig

Quelle: dnn.de
  • Kommentare (8)
  • Weitere News zum Thema