Mexiko: Beleidige nie viral einen Drogenboss - Youtube-Star (17) totgeschossen

In einem Youtube-Video hatte der 17-jährige mexikanische Social-Media-Star Juan Luis Lagunas Rosales, Spitzname "El Pirata de Culiacán", einen berüchtigten Drogenboss, derzeitiger Anführer des Kartells "El Mencho", schwer beleidigt.

Er "könne seinen "Schw*** lutschen", sagte er betrunken in die Kamera. Nun ist er tot, er wurde mit 15 Schüssen in einer Bar in Tlaquepaque getötet. Die mexikanische Polizei prüft, ob der Mord mit der Beleidigung in Verbindung steht.

Mehre Männer sollen die Bar gestürmt haben und auf ihn gefeuert haben, auch ein Angestellter der Bar wurde dabei getötet. Nemesio Oseguera Cervantes -"El Mencho", ist derzeit einer der einflußreichsten Drogenbarone von Mexiko.

Datum: 25.12.2017 | 22:03

Webreporter: Bycoiner

Quelle: bild.de
  • Kommentare (30)