US-General: "Ich hoffe, dass ich mich irre, aber: ein Krieg naht"

Diese Aussage kommt von US-General Robert B. Neller bei einem Truppenbesuch der US-Soldaten in Norwegen und er stimmt damit 300 US-Marinesoldaten auf einen kommenden "riesigen Kampf" ein.

Die Soldaten der US-Marineinfanterie trainieren in Norwegen im kalten Klima und sollen auch Einsätze der Nato unterstützen. Der Fokus liegt auf Russland und dem Pazifik.

"Der Gedanke an Krieg motiviert Kämpfer dazu, härter zu trainieren und stets vorbereitet zu sein", so der US-Sergeant Major Ronald Green. Die 300 Marines könne man auch auf 3.000 über Nacht aufstocken.

Datum: 24.12.2017 | 21:40

Webreporter: Bycoiner

Quelle: focus.de
  • Kommentare (21)