Rio des Janeiro/Brasilien: Tod nach Strandtücher-Streit

Am berühmten Strand von Copacabana in Rio de Janeiro ist am Tag vor Heiligabend ein Strandverkäufer erschossen worden.

Offenbar gab es dort Streit zwischen zwei Männern und dem Strandverkäufer wegen eines Tuches. Einer der Männer zog eine Waffe und feuerte vier Mal auf den 31 Jahre alten Verkäufer. Der verstarb auf dem Weg ins Krankenhaus.

Auf der Flucht verlor einer der beiden Verdächtigen einen Rucksack mit Dokumenten, der von der Polizei sichergestellt wurde.

Datum: 24.12.2017 | 14:16

Webreporter: marc01

Quelle: berliner-zeitung.de
  • Kommentare (2)