Studie: Ehemänner stressen Frauen doppelt so viel wie Kinder

Bei einer Umfrage von "Today.com" wurden 7.000 Mütter befragt, wie hoch ihr Stressspiegel auf einer Skala von 1 bis 10 ist. Dabei kam heraus, dass das durchschnittliche Stresslevel einer Ehefrau und Mutter bei 8,5 liegt.

Fast 50 Prozent der Frauen gaben zudem an, dass sie sich mehr durch ihre Ehemänner gestresst fühlen als durch ihre Kinder. Drei von vier Frauen gaben an, dass sie mehr im Haushalt tun als ihre Männer.

Nach einer anderen Studie sind Frauen gesünder und glücklicher, nachdem ihre Ehemänner gestorben sind. Nach den Studienleitern sollten diese Ergebnisse allen Männern zu denken geben.

Datum: 24.12.2017 | 13:27

Webreporter: WalterWhite

Quelle: goodfullness.net
  • Kommentare (8)