Weihnachten und Silvester: Mehr häusliche Gewalt

Für viele Menschen sind die Weihnachtsfeiertage und Silvester purer Stress. Es kommt zu vermehrter häuslicher Gewalt, sagte der Chef des Bundes Deutscher Kriminalbeamter, Andre Schulz, den Medien.

Feiertage werden oft zu Krisentagen. "Überzogene und oft unerfüllte Erwartungen an die Festtage führen zu Frust und Aggressionen", so Schulz.

Wie die Erfahrung zeigt, flüchten während dieser Zeit immer mehr Frauen in Frauenhäuser. Zudem verschärfe zu viel Alkoholkonsum das Konfliktpotenzial.

Datum: 23.12.2017 | 15:33

Webreporter: marc01

Quelle: evangelisch.de
  • Kommentare (4)