Großbritannien: Vize-Premierminister tritt wegen sexueller Belästigung zurück

Der britische Vize-Premierminister und Kabinettschef Damian Green ist zurückgetreten, nachdem Vorwürfe der sexuellen Belästigung gegen ihn laut wurden.

Gegen den 61-Jährigen wurde intern ermittelt, weil er eine Frau ans Knie gefasst haben soll und ihr anzügliche SMS schickte. Zudem beschuldigten ihn ehemalige Polizisten, die auf seinem Dienstrechner Pornos fanden.

Premierministerin Theresa May verliert mit Green ihren engsten Verbündeten und gilt nun als noch geschwächter.

Datum: 21.12.2017 | 10:45

Webreporter: mozzer

Quelle: sueddeutsche.de
  • Kommentare (2)