Horrorfilm zum legendären "Winchester"-Haus mit Helen Mirren

Die deutschstämmigen Spierig-Brüder, bekannt für "Jigsaw", haben sich die legendenumrankte Geschichte des Hauses "Winchester". In ihrem packenden Horror-Thriller erzählen die Regisseure die Story um das Anwesen und seine mysteriöse Besitzerin.

In einer verlassenen Gegend von San Jose, 50 Meilen von San Francisco entfernt, lebt die Witwe Sarah Winchester (Helen Mirren) in ihrer monströsen Villa. Die Erbin des Waffen-Imperiums lässt in jahrzehntelanger Bautätigkeit ein gigantisches Anwesen mit über 500 Zimmern errichten.

Der Psychologe Dr. Eric Price (Jason Clarke) wird damit beauftragt, den Geisteszustand der Millionenerbin zu untersuchen. Denn Sarah Winchester ist davon überzeugt, ein Gefängnis für Hunderte rachsüchtige Geister und gequälte Seelen zu errichten, die durch Winchester-Waffen zu Tode kamen.

Datum: 20.12.2017 | 18:46

Webreporter: MGafri

Quelle: myofb.de